Kochworkshop in Stuttgart 17.11.2018
'
UA-Stammtisch Stuttgart

Український жіночий вокальний ансамбль "Making waves" у Штутгарті

MeteorFilm та Ukrainer in Stuttgart e.V. представляють фільм „Кіборги“ в Німеччині. Ukrainer in Stuttgart e.V. є промо-партнером MeteorFilm промоції фільму „Кіборги“ на німецькомовному просторі.

Вечорниці в Штутгарті 05.05.2018
Громада УГКЦ Штутгарта, Ukrainer in Stuttgart e.V.

Заслужений артист України Кирило Стеценко - Концерт у Штутгарті 17.02.2018
Громада УГКЦ Штутгарта, Ukrainer in Stuttgart e.V.
'

Різдвяне парафіяльне свято української церкви Штутгарта 13.01.2018

'
Ukrainischer Abend in Stuttgart 18.11.2017
'

Ukrainischer Abend mit Band Fantasia 21.10.2017
'

Das Akustik-Duo "Dilya & Orest" präsentiert sein neues Album "22".

04.05.2017 um 19:30 Uhr - EKIZ, Ludwigstraße 41, 70176 Stuttgart.

„22“ ist das zweite Album einer langjährigen gemeinsamen Arbeit des ukrainischen Sängers, Komponisten und Musikproduzenten Dilya und dem Bratschisten des Nationalen Sinfonieorchesters der Ukraine Orest Krysa.

Warum "22"? Das ist ein Zahlenspiel der beiden Musiker, das zweite Album mit 22 Songs. Sie nennen es ihr literarisches Album.

Bis auf wenige Ausnahmen besteht das Album aus klassischer und moderner Poesie der Ukraine, philosophischen Reflexionen, Folklore und Humor. Es finden sich in der Sammlung Texte Lina Kostenkos, einer der wichtigsten Vertreterinnen ukrainischer Lyrik des 20. Jahrhunderts, Taras Shevchenkos, des bedeutendsten ukrainischen Lyrikers, Bohdan-Ihor Antonytsch’, eines ukrainischen Poeten, dessen Werke in der Sowjetunion offiziell verboten waren, Iwan Malkowytsch’, des ukrainischen Dichters und Verlegers, Sergij Lazos, eines ukrainischen Schriftstellers und vielen weiteren.

Die Arbeiten am Album begannen bereits vor den Ereignissen, die zum Euromaidan 2013, der „Revolution der Würde“ führten und später zum Krieg in der Ostukraine. Die Musiker haben dem Album unter diesem Eindruck neue Songs hinzugefügt, dafür andere für bessere Zeiten aufgeschoben. Dilya und Orest erlebten diese Zeit sehr intensiv, als Aktivisten und Unterstützer der Demokratie- und Bürgerbewegung in der Ukraine. Zusätzlich zu den vielen Ereignissen unterbrachen persönliche Umstände die Arbeiten am Album. Dilya und Orest verfolgten mit diesem Album jedoch eine klare Vision und als es schlussendlich fertig war, entschieden sich beide zu einem Doppelalbum und „22“ erblickte das Licht der Welt.

Den 1. Teil präsentierten die Musiker bereits am 1. September 2016 in der Ukraine und kommen nun mit dem 2. Teil im Gepäck nach Deutschland.


Das Theater Kolomyja mit dem Theaterstück „Das huzulische Jahr“ in Stuttgart 11.03.2017

Das Theater Kolomyja ist eines der ältesten Theaterhäuser der Ukraine. Es ist das erste Theater in Galizien, welches vor fast 170 Jahren (1848) vom Pfarrer Ivan Ozarkevytsch gegründet wurde. In der fast 170 Jahre umfassenden Geschichte erfuhr das Theater verschiedene Wandlungen, bis es 1962 vom Sowjetregime geschlossen wurde. Die Neubelebung des Theaters fand 1989 statt, als es als professionelles Theater neueröffnet wurde. In den 27 Jahren seiner Neuzeit wurde das Theater zum wichtigen kulturellen und künstlerischen Zentrum nicht nur Kolomyjas, sondern der ganzen Ukraine. Heutzutage ist das Theaterhaus Preisträger mehrerer internationaler Festspiele.

Über das Theaterstück „Das huzulische Jahr“.Seit Jahrtausenden lebt in den Karpaten die huzulische Gemeinde. Geburt und Tod, Liebe und Hass, Gut und Böse – all das bildet einen Kreis ihres irdischen Daseins. Ein Stück über das Leben von Huzulen nach Gottes Gebot und nach den erhabenen und weisen Gesetzen der Natur.

Im Regionalfernsehen des Gebiets Iwano-Frankiwsk wurde ein Bericht über Stuttgart sowie über das Gastspiel des Kolomyja-Theaters ausgestrahlt 21.03.2017


Der Ukrainische Abend in Stuttgart 18.02.2017


Konzert in Stuttgart 13.01.2017. Drei Volkstanzensemble aus der Ukraine: Krok (Krywyj Rih), Zefirchik (Uschhorod), Cenat (Lviv)


Varenyky-Party in Stuttgart 02.12.2016


Das Tanzensemble “Sonechko” aus der Ukraine (Zhytomyr) 20.08.2016


Das Volkstanzensemble “Politechnik” aus der Ukraine (Kyiv) 06.05.2016


Unser Gast aus der Ukraine Svyatoslav Boyko – Konzert in Stuttgart 07.02.2016


Im Rahmen des deutsch-ukrainischen Jugendprojekts „Integration und Frieden durch Theater“ fand am Freitag, den 11.12.2015 „Der Ukrainische Abend in Stuttgart“ statt. Im Programm: Theatergruppe „Bursaky“ mit der Aufführung auf Ukrainisch „Volksmysterium. Der Abend auf dem Weiler“ nach einer Idee von Nikolai Gogols Erzählung „Der Abend vor dem Fest Iwan Kupala“ sowie ukrainisches Schlager- und Volksmusikkonzert mit Iryna Shynkaruk, Svitlana Nikonorova (Bandura), Olena Serpen und Uwe Metzler (Gitarre).


Am 06.11.2015 fand in Stuttgart ein Konzert von DILYA, einem ukrainischen Musiker und Sänger, statt. Die Veranstaltung wurde von „4MusicUA“ mit Unterstützung von „Ukrainer in Stuttgart e.V.“ im Rahmen von „DILYA - Deutschland Tour 2015“ organisiert.